Top view of young people putting their hands on top of each other. Young students making a stack of hands with copy space.

ReTeaming

Ziele erreichen statt Probleme wälzen.

Keiner ist für das Problem, aber jeder für die Lösung verantwortlich. Ben Furman

Probleme sind „verkleidete Ziele“. Durch ReTeaming werden Probleme in Ziele umformuliert und das weitere Vorgehen auf das Erreichen dieser Ziele ausgerichtet.

Zielsetzung

Bei einer Teamentwicklung ist es wichtig, dass Potenziale im Team freigesetzt werden, Verständnis füreinander gefördert wird, Flexibilität im Umgang miteinander trainiert, sowie der Teamgeist gestärkt wird.

Es geht dabei um eine Ausrichtung des Teams an den Unternehmenszielen. Eine Teamentwicklung ist nur dann gelungen, wenn sich ein Team als Team definiert und jedem der Mitglieder seine individuellen Aufgaben und Ziele bekannt sind. Es müssen Ver-einbarungen für die Zukunft geschlossen werden.

Zum einen für die Umgehensweise im Team, zum anderen für Aktivitäten, die zur Zielerrei­chung des Teams / Unternehmens führen.

Ausrichtung

  • Verbesserung von Teamgeist und Arbeits-atmosphäre.
  • Veränderungen in der Organisation anstoßen und integrieren.
  • Probleme bei der Zusammenarbeit klären und lösen.
  • Entwicklung konstruktiver, zielorientierter Denk-weisen auf allen Ebenen eines Unternehmens.

Ihr Nutzen

  • Probleme im Team werden konstruktiv gelöst ohne sich in  Vergangenheitsanalysen zu verlieren.
  • Reteaming bietet lösungsorientierte Entwicklungs-Tools für die Bereiche Strategie-Ziele, Struktur-Prozesse, Kultur-Klima.
  • Reteaming führt zu einer respektvollen Wert-haltung und transparenten lösungs-orientierten Kultur der Kommunikation
  • Reteaming fördert den Teamgeist und trägt zur Verbesserung der Arbeitsplatz-Atmosphäre bei.

Fragen?

Gerne beantworte ich Ihre Fragen und stehe Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Anfrage absenden